viadee Blog – News, Trends & Erfahrungsberichte

In unserem Blog finden Sie Fachartikel, Success-Stories, News, Messeberichte und vieles mehr... vor allem aber hoffentlich wertvolle Informationen, die Ihnen in Ihrem konkreten Projekt und in Ihrem Business weiterhelfen. Bei Fragen und Anregungen nehmen Sie gerne Kontakt zu uns auf oder lassen Sie einen Kommentar unter einem Blogbeitrag da.

Unser viadee Wald: Ein Symbol für nachhaltiges Wachstum

Mittwoch, 8.12.2021

viadee-wald-pflanzaktion

In der Arbeitsgruppe Nachhaltigkeit der viadee beschäftigen wir uns mit Möglichkeiten, unseren Ressourcenverbrauch und unseren Schadstoffausstoß zu verringern und somit insgesamt nachhaltiger zu arbeiten und zu wirtschaften. Hier kam im Frühjahr dieses Jahres die Idee auf, zur teilweisen Kompensation unseres CO2-Ausstoßes einen viadee Firmenwald zu pflanzen oder eine Baumpflanzaktion zu sponsern. Alle Teilnehmer:innen der Arbeitsgruppe waren sofort begeistert. Doch die Umsetzung erwies sich als gar nicht so einfach insbesondere, weil uns Regionalität auch in dieser Sache wichtig ist. 

Pflanzaktion für unseren viadee Wald nahe Münster

Beim Grünflächenamt Münster stand man der Idee zwar grundsätzlich sehr aufgeschlossen gegenüber, bedauerte aber, dass es zur Zeit keine verfügbaren Flächen gebe. Auch ein Kontakt zum NABU Münsterland sowie Hinweise auf mögliche Brachflächen in Dortmund oder im Sauerland führten ins Leere.

Im April meldete sich das Grünflächenamt Münster noch einmal: Man müsse einen bestehenden Fichtenwald leider roden, da der Borkenkäfer den Bestand zu stark geschädigt habe, und würde ihn im Spätherbst wieder aufforsten wollen. Daran könnten wir uns gern beteiligen. Ein Ortstermin mit dem Stadtförster Hans-Ulrich Menke war schnell gefunden und danach waren wir überzeugt: Das ist der richte Standort für unseren viadee Wald. In Fahrradentfernung von unserer Geschäftsstelle zwischen der B54 und der A1 in direkter Nachbarschaft zum Münsteraner Jubiläumswald gelegen. Dieser ist 1993 zum 1200-jährigen Stadtjubiläum gepflanzt worden und hat mittlerweile eine stattliche Größe erreicht. So sollte unser viadee Wald auch werden!

Nach den Vorgaben des Stadtförsters haben wir dann bei einer Baumschule aus Vreden Setzlinge bestellt. Ein robuster Laubwald sollte es werden, der die zukünftig zu erwartenden Klimaschwankungen aushalten kann. Bei der Bestellung haben wir viele lateinische Bezeichnungen wie Quercus robur (Stieleiche), Carpinus betulus (Hainbuche) oder Alnus rubra (Roterle) gelernt.

Ein Symbol für nachhaltiges Wachstum und Zusammenhalt der viadee

Am 06. Dezember 2021 war es dann so weit. Etwa 20 viadee'ler:innen haben sich dick eingepackt und mit robustem Schuhwerk bei 3 Grad und Nebelwetter am Eingang zur abgeholzten Fläche getroffen. Für die ca. 5.000 qm waren 2.000 Setzlinge bestellt worden, die schon ordentlich gebündelt bereit lagen. Fleißige Waldarbeiter hatten bereits einige Pflanzlöcher mit einer Maschine vorbereitet, die wie ein riesiger Korkenzieher aussah. Nach kurzer Einweisung, wie die Setzlinge in die Erde zu bringen waren, schwärmten die viadee Baumpaten aus, um die jungen Bäume an die Stellen zu setzen, an denen sie hoffentlich in den nächsten 150 Jahren wachsen und gedeihen würden. Nach einer knappen Stunde waren schon ca. 100 Setzlinge eingesetzt worden.

Neben dem guten Gefühl, etwas zur Wiederaufforstung eines Waldes und zur Bindung von CO2 getan zu haben, ist der Wald auch schönes Symbol für das nachhaltige Wachstum und den Zusammenhalt bei der viadee. Die Aktion hat uns allen viel Spaß gemacht.


zurück zur Blogübersicht

Diese Beiträge könnten Sie ebenfalls interessieren

Keinen Beitrag verpassen – viadee Blog abonnieren

Jetzt Blog abonnieren!

Kommentare

Holger Kaufmann

Holger Kaufmann

Holger Kaufmann arbeitet bei der viadee als Key Account Manager in der Logistik- und Versicherungsbranche sowie als Senior Berater im Themenbereich Digitale Transformation. Zudem leitet er unseren Standort in Dortmund.

Holger Kaufmann bei Xing