viadee Blog – News, Trends & Erfahrungsberichte

In unserem Blog finden Sie Fachartikel, Success-Stories, News, Messeberichte und vieles mehr... vor allem aber hoffentlich wertvolle Informationen, die Ihnen in Ihrem konkreten Projekt und in Ihrem Business weiterhelfen. Bei Fragen und Anregungen nehmen Sie gerne Kontakt zu uns auf oder lassen Sie einen Kommentar unter einem Blogbeitrag da.

NAVIGATE 2021 - Schön war's

Mittwoch, 28.4.2021

Share Pic_Danke

Der 20. April 2021 wird uns noch lange in Erinnerung bleiben. Es war aufregend, stressig, euphorisch, mitreißend und am Ende außerordentlich erfolgreich: Der zweite NAVIGATE Online-Kongress der viadee.

Wir blicken zurück: Was haben wir gelernt? Was haben wir mitgenommen?
Wir schauen in die Zukunft: Was machen wir daraus? Wie geht es weiter?

 

Zahlen, Daten, Fakten

Fast 500 Teilnehmer:innen, über 40 Speaker:innen und 63 Stunden Content – das ist die Bilanz der NAVIGATE 2021. Wir sind immer noch begeistert von den spannenden Vorträgen und dem intensiven Austausch!

Ein kurzer Überblick:

  • Permanent waren etwa 300 Zuschauer:innen präsent
  • Am besten besucht war der Track zur Zukunftsfähigen Organisation, aber nur mit knappem Vorsprung.
  • Kein Vortrag hatte weniger als 60 Zuschauer:innen - ein Wert der auch für große deutsche Präsenzkonferenzen nicht schlecht wäre.
  • Die Session mit den meisten Teilnehmer:innen war „Flexibilität vs. Chaos“ von Bernd Rücker (Camunda) im Prozessautomatisierungstrack.
  • Auch die Speakers‘ Corner war gut besucht und es fand ein lebhafter Austausch statt.

Ein wesentlicher Unterschied zwischen einer Online-Konferenz (mit mehreren parallelen Tracks) und einer klassischen Konferenz ist die Bandbreite von unterschiedlichen Inhalten, die die Teilnehmer:innen tatsächlich gesehen haben: Es wird gesprungen und ausprobiert, gekommen und gegangen. In der nachfolgenden Grafik erkennt man das gut. Hier hat ein Algorithmus alle Teilnehmer:innen so aufgetragen, dass Menschen mit ähnlichen Pfaden durch den Tag möglichst nahe nebeneinander liegen. Rechts unten gibt es ein kleines Cluster, dass "Rosinenpickerei" als Gemeinsamkeit hat. Schaut man genauer hin, gibt es vermutlich nirgendwo mehr als 10 Personen, die die gleiche Konferenz erlebt haben.

Cluster

Die meisten Vorträge stehen darüber hinaus noch als Aufzeichnung bereit, um sie im Nachhinein anzuschauen. Der Vortrag zu den Stolperfallen der Agilen Integration von Andreas Exner (Telekom) wurde hier bereits 54x nachgesehen und ist damit aktueller Spitzenreiter. Auf diese Weise entstehen vielleicht auch noch Wochen später persönliche Kongresse und ein Netzwerk.

Inhalte

Die Mischung machts: sowohl die bekannten und erfahrenen Speaker:innen wie Bernd Rücker (Camunda), Johannes Dienst (DB Systel) und Bettina Rollow (imu) als auch interessante, noch unbekanntere Gesichter sowie einige Vorträge mit viadee-Beteiligung haben zu einem abwechslungsreichen Programm beigetragen. Allen gemein war der Fokus auf Methodenkompetenz und anwendbares Wissen. Mit dem Data Science Panel "Kontrollierte Freiheit" haben wir zudem ein neues Diskussionsformat ausprobiert, das unsere Kollegin Verena als Sketch Note festgehalten hat:

Data Science Panel

In der Mittagspause und zum Abschluss des Tages gab es mit den Agile Games und der Architektur-Kata zur Entwicklung eines digitalen Impfpasses interaktive Formate, die eine schöne Abwechslung zu den Vortrags-Sessions darstellten (Danke an Julian Kea).

Die Entscheidung mit sechs parallelen Tracks zu agieren war rückblickend gut. Sie hat uns nicht nur erlaubt das breite Spektrum von Interessen zu verfolgen, das unser Team hatte - das breite Spektrum hat auch den Teilnehmer:innen ein Schauen über den Tellerrand ermöglicht und Flexibilität hergestellt. In einem größeren Rahmen ließen sich auch die Perspektiven des Digital Transformation Office der Welthungerhilfe zu Data Science und die Perspektive von vaude zur Gemeinwohl-Ökonomie gut einordnen.



"Die Veranstaltung war in Themenauswahl und Qualität die beste, die ich in Corona-Zeiten besucht habe.“
Cornelius A. Blanke, Head of IT Demand Global Customer Accounts DB Schenker


 

Technik

Die Aufregung war groß. Trotz großer Generalprobe und Backup-Lösungen für jedes Szenario bleibt bei einem neu zusammengestellten Setting etwas Rest-Unsicherheit übrig. Um die Herausforderung von sechs parallellaufenden Tracks zu meistern und eine digitale Konferenzatmosphäre zu schaffen, die Austausch und Feedback ermöglicht, haben wir uns für Scoocs als Plattform entschieden. Die Sessions fanden live in Restream statt und wurden dann über ein eingebettetes Youtube-Video direkt in Scoocs angezeigt. So war für die Teilnehmer:innen kein Tool-Wechsel notwendig; für uns als Veranstalter hat es die Komplexität allerdings deutlich erhöht, sodass jeder Track von zwei Moderator:innen begleitet wurde.

Um Punkt neun Uhr sollte es mit der Eröffnungsrede losgehen und direkt streikte die Technik gemäß dem Motto „Irgendetwas muss ja schief gehen!“. Ein holpriger Start, der aber schnell vergessen war, als alle Tracks pünktlich und ohne Probleme mit ihrer Session gestartet sind. Auch das Nutzererlebnis der Teilnehmer:innen auf der Plattform selbst war im Großen und Ganzen gut und das Feedback positiv.

Die Technikauswahl bleibt aber 2021 ein Trade-Off. Für reibungsloses und interaktives Video-Conferencing mit 300-500 Teilnehmer:innen gibt es noch keine Wollmilchsau-Lösung, weshalb wir Youtube, Scoocs und Zoom gezielt eingesetzt haben, um den einzelnen Formaten gerecht zu werden. Kompromisse sind zwischen Skalierbarkeit oder Interaktivität zu erwarten und die eine oder andere Firewall oder Browser-Konfiguration steht offenbar auch immer im Wege, egal welche Plattform gewählt wird. Das Experimentieren hat sich jedenfalls gelohnt.



"Die NAVIGATE 2021 war für uns als viadee ein Riesenerfolg, da wir unsere avisierten Ziele zu 100% erreichen konnten. Im Vordergrund standen dabei der gemeinsam Austausch mit unseren Kunden und Interessierten und vor allem das gemeinsame Lernen voneinander. Beides hat aus unserer Sicht auf wundervolle Weise funktioniert. Das überwältigende Interesse von 500 Teilnehmer:innen, die exzellenten Vorträge der externen und internen Speaker:innen und der professionelle Rahmen mit 6 parallelen Thementracks haben die Veranstaltung zu einem für uns unvergesslichen Tag gemacht. Diese Erfahrung dient uns als Ansporn, den mit der Veranstaltung eingeschlagenen Weg weiter zu gehen. Wir freuen uns schon jetzt auf die NAVIGATE 2022.“

Dr. Volker Oshege, Vorstand, viadee Unternehmensberatung AG und Schirmherr der Veranstaltung


Gegen "Technik-Experimente" und Gadgets haben wir uns beim Speaker:innen-Dankeschön entschieden - es gab insgesamt 200 gepflanzte Bäume mit Widmung in Nicaragua.

Und nächstes Jahr?

Vermutlich werden wir 2022 erneut experimentieren. Mit so viel Schwung planen wir eine Wiederholung – wir werden sehen, in welchem Format. Sind Sie dabei? Wir freuen uns über Vortragseinreichungen und Gäste.

NAVIGATE

 


zurück zur Blogübersicht

Diese Beiträge könnten Sie ebenfalls interessieren

Keinen Beitrag verpassen – viadee Blog abonnieren

Jetzt Blog abonnieren!

Kommentare

Dr. Frank Köhne

Dr. Frank Köhne

Dr. Frank Köhne ist Senior-Berater bei viadee IT-Unternehmensberatung, Co-Leiter der F&E-Bereiche Java/Architektur und KI, zuständig für Hochschulkooperationen im Raum Münster, Daten-Liebhaber und Agilist.

Frank Köhne bei Xing  Frank Köhne auf Twitter  Frank Köhne auf LinkedIn