mateo 3.9 Release: Mit neuer Startseite Alles im Blick

Freitag, 26.8.2022

mateo-neue-startseite-widget-anpassbar-praktisch

Mit einem Blick die Ergebnisse der neuesten Skript-Läufe sehen, schnell die Doku durchsuchen und dazu noch einen nützlichen Tipp zur Bedienung mitnehmen? Die neue Startseite von mateo 3.9 macht es möglich. Nicht der einzige Grund, warum sich ein Update lohnt.

Neue Startseite: praktisch und anpassbar

Mit seiner neuen Web-Oberfläche hat mateo bereits ein neues Gesicht bekommen. Nun grüßt mateo auch mit einer neuen Startseite.

Praktische Widgets liefern viele nützliche Informationen und lassen sich nach individuellen Wünschen hinzufügen, positionieren und in ihrer Größe anpassen.

Sowohl die Ergebnisse der letzten Skript-Läufe als auch die neuesten Änderungen in mateo, eine Schnellsuche der Kommando-Dokumentation, Tipps und eine Vorschau auf den mateo-Blog stehen sofort zur Verfügung. Weitere Widgets sind in Planung.

mateo_new_landing_page_animated

Internet Explorer geht, Kompatibilität bleibt

Nachdem Microsoft im Juni 2022 das Ende für den Internet Explorer eingeläutet hat, bleibt es in einigen Anwendungen weiter notwendig, Microsoft Edge im IE-Kompatibilitätsmodus zu nutzen. mateo 3.9 unterstützt die Automatisierung in diesem Modus.

Neue Kommandos, Neue Möglichkeiten

Eine Reihe neuer Kommandos erweitern die Möglichkeiten bei der Automatisierung.

Mit dem Kommando storageToJson lässt sich der gesamte oder ein Teil des mateo-Zwischenspeichers (Storage) im JSON-Format ausgeben. Dies vereinfacht insbesondere den Datenaustausch mit REST-Schnittstellen

Das Kommando watchForNewFile ermöglicht es, Ordner auf eingehende Dateien zu überwachen. Damit kann zum Beispiel bei einem Download gewartet werden, bis die Datei vollständig heruntergeladen wurde. Der Skript-Lauf lässt sich direkt danach fortsetzen. Ein Abschätzen und Festlegen der Wartezeit bereits beim Schreiben des Skripts ist so nicht mehr notwendig.

Das neue Kommando sendKeysWeb sendet einzelne Tasteneingaben, auch funktionaler Tasten wie zum Beispiel STRG oder TAB, unmittelbar an einen Browser ohne Umweg über das Betriebssystem. So können funktionale Tastatureingaben beispielsweise auch bei Headless-Browser-Tests und in Container-Umgebungen vorgenommen werden.

bessere Bedienbarkeit und mehr

Die Bedienbarkeit von mateo wurde ebenfalls wieder verbessert.

So ist die Navigation durch komplexe Skript-Berichte mit mehreren Hierarchiestufen einfacher geworden. Wird bei Klick auf eine Zeile im Report gleichzeitig die ALT-Taste gedrückt, öffnen sich auch alle untergeordneten Zeilen vollständig, der restliche Report bleibt jedoch unverändert.

mateo_report_partialtree

Automatische Code Completion erleichtert die Arbeit mit ausgelagerten Schritten ("Repository-Schritten") in mateoScript. Repository-Schritt-Namen und Storage-Variablen-Namen werden schon beim Eintippen der ersten Buchstaben vorgeschlagen.

Außerdem kann bei Auswahl mehrerer Skripte die Ausführungsreihenfolge in der neuen Weboberfläche explizit festgelegt werden oder auch bestimmt werden, dass die Ausführung in alphabetischer Reihenfolge geschehen soll.

Dies sind nur einige der Neuerungen. Den Gesamtüberblick bietet wieder das Changelog unten. Ein Update auf mateo 3.9 lohnt sich.

Sind Sie an einer Vorführung von mateo interessiert? Zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!

Jetzt Informationen  anfordern!

 


Changelog

# 3.9.0 (22.08.2022)

  • Frontend:
    • New landing page with customizable widgets added
    • In reports, it is now possible to expand partial trees using ALT+Click
    • In script explorer, when multiple scripts have been selected, their order of execution is customizable. Also, a button to set alphabetical execution order has been added.
    • Repository creation dialog: Prefix with entire file path added to text field
    • Repository creation dialog: keyup.enter only possible when path is valid for script and repository creation
  • Commands:
    • New command 'storageToJson' writes entire content of current storage into a JSON string that is stored in storage
    • New command 'watchForNewFile' waits for new file to appear in a directory. This helps with waiting for and identifying downloaded files.
    • Command 'selectWeb' now has additional parameter "SELECT_CRITERION", adding two more ways of selecting an option from a select box
    • New command 'getRunningDrivers' writes names of currently running web driver instances into storage variable
    • New command 'sendKeysWeb' allows to send keyboard key strokes to the web browser
    • New command 'sendKeysEventWeb' allows to send 'keyDown' and 'keyUp' events for keyboard keys to the web browser
  • Web Driver:
    • Updated to Selenium 4.3.0
    • Added option to start Microsoft Edge in Internet Explorer compatibility mode (use browser "ED_IE" in 'startWeb' command and make sure 'installationPathEdge' is set correctly in environment.properties)
    • Added properties 'headlessResolutionX' and 'headlessResolutionY' to execution.properties to conveniently set screen resolution in headless mode
  • mateoScript:
    • In analogy to Excel repository steps, repository step parameters for which no value has been set will be replaced by empty values (earlier they were replaced by a placeholder, e.g. {PARAM_2} if the second parameter has not been set)
    • New default content for newly created mateoScript and mateoScript repository files added
  • VSCode Extension for mateoScript:
    • Code completion provided for referencing steps and commands in repositories as well as local storage variables
    • Added "Extract Constant" button replacing all occurrences of a selected text sequence with a constant reference
  • Repositories:
    • Parameter resolution logic partially changed. This concerns both Excel and mateoScript repositories. For details, please check documentation chapter 03c Scripts - Extras -> 07 Parameterized Repositories.
    • File name validation added for the creation of new repository files
    • New default content for mateoScript repositories added
  • Jira Reporter:
    • PDF report can be automatically attached to Jira issues created by mateo. To do so, set 'jira.attachPdf' to true in the 'jira.properties' configuration.
    • Ticket assignee and components can be set from script via 'setProperty' command
  • Reports:
    • When a referenced step has been called, the ID of the calling method or step is also shown in the report
  • Installation directory
    • 'additionalLibDir' has been reintroduced to allow for easy inclusion of external libraries
    • Directory 'Examples' is no longer included
  • Bugfixes:
    • mateoScript repositories: Fixed parameter resolution in case some parameter values were left empty in the calling script. In such cases, parameter values were previously assigned to the wrong keys.
    • Fixed "Start from Position" function which was previously broken if after a fresh start of mateo, no other script had been run before
    • mateoScript: Fixed wrongful allocation of values of repository step parameters if values have only been set for some of these parameters
    • mateo XLSM scripts: reloading commands and repositories is now also possible with a backend that requires basic authentication
    • mateo XLSM scripts: new scripts created by instances connected with TLS now correctly contain the prefix "https://" instead of "http://" in the URLs inserted
    • For the https/rpa version the new frontend now also works for users with restricted privileges (e.g. default user "usr") and connects to the correct mateo backend URL by default
    • Frontend can now handle backend URL regardless of whether or not it ends with a "/"
    • Docker version no longer running as root user, but as dedicated non-root user "mateo"
    • Single script execution through batch file now also works with licensed version
    • Script Explorer: Fixed unselecting of script folders when selecting next script folder (top to bottom)
    • Script Explorer: Fixed unselecting of script folder when expanding another non-selected script folder
    • Whitespace after comma will now be preserved when changing '.properties' files from frontend
    • Windows commands using AutoIt will now also work if the mateo installation directory path contains brackets

Von der Test- zur Prozessautomatisierung

Das ehemalige viadee Testframework (vTF) hat sich weiterentwickelt. Um dem Leistungsumfang des gewachsenen Produktportfolios gerecht zu werden, erscheint es unter neuem Namen. Erfahren Sie mehr über Testautomatisierung und das Testen von Weboberflächen mit mateo core und robotergesteuerte Prozessautomatisierung mit mateo rpa.


zurück zur Blogübersicht

Diese Beiträge könnten Sie ebenfalls interessieren

Keinen Beitrag verpassen – viadee Blog abonnieren

Jetzt Blog abonnieren!

Kommentare

Martin Kubicki

Martin Kubicki

Martin Kubicki ist seit 2018 Berater bei der viadee. Er ist Lead Developer der Testautomatisierungs- und RPA-Suite mateo. Neben der agilen Softwareentwicklung mit den Schwerpunkten Java und Vue.js fallen die Anforderungsanalyse und die technische Unterstützung bei der Test- und Prozessautomatisierung im Kundenkontext in seinen Aufgabenbereich.