Unsere Lösungen,
ob Start-Up oder etabliertes Unternehmen

Agile Methoden

Business-Intelligence

Business Process Management

Clean Code

Cloud

IT-Sicherheit

Java

Künstliche Intelligenz

Legacy IT

Mobile- und Weblösungen

Robotic Process Automation

Testautomatisierung

viadee Blog

In unserem Blog finden Sie Fachartikel, Success-Stories, News, Messeberichte und vieles mehr... vor allem aber hoffentlich wertvolle Informationen, die Ihnen in Ihrem konkreten Projekt und in Ihrem Business weiterhelfen. Bei Fragen und Anregungen nehmen Sie gerne Kontakt zu uns auf. Bitte benutzen Sie dazu die Kommentarfunktion unter den Blogbeiträgen.

Legacy IT - Was Unternehmen bewegt

Montag, 8.6.2020

Im Rahmen des strategischen Themas Legacy IT haben wir verschiedene Unternehmen interviewt. Auch wenn die Umfrage nicht repräsentativ ist, zeigen sich Unterschiede sowie Parallelen. Gemein ist allen Unternehmen das Bewusstsein für Legacy IT.

Legacy IT - Die viadee weiß was Unternehmen bewegt

Herausforderungen

Klassischer Stellvertreter der Legacy IT ist der Host. Die wesentlichen Herausforderungen sind das Ende der Berufstätigkeit der Key Player und die schwindende Entwicklergemeinde. Die hohen Kosten des proprietären Systems erhöhen den Modernisierungsdruck. Einige Unternehmen haben den Host vollständig abgelöst, viele andere treiben dieses voran.

Die Abkündigung des Supports durch einen Anbieter führt unweigerlich zur Einstufung eines Systems als Legacy IT. Der Handlungsspielraum ist auf einen engen Zeitraum begrenzt. Dies trifft nicht nur vermeintlich alte Systeme, sondern ist am Beispiel der ungewissen Zukunft von JEE bereits im Java-Umfeld ein Thema (vgl. Java EE ist tot - es lebe Spring (Boot)!).

Die Anforderungen aus der Digitalisierung und der Wunsch von Entwicklerinnen und Entwicklern nach neuen Technologien treiben die Modernisierung voran.

5R’s – Der Umgang mit Legacy

Die Begegnung der Herausforderungen ist maßgeblich geprägt durch die Ausgangslage. Die Auswahl zwischen den 5R’s Retire, Replace, Reengineer, Rehost, Retain wird dadurch eingeschränkt.

Legacy IT Strategie: Retire, Replace, Reengineer, Rehost und Retain

Die Option Replace – d. h. der Austausch der Legacy-Anwendung durch ein anderes fachliches Anwendungssystem – kann durch Kauf einer Standardsoftware oder die Eigenentwicklung einer Anwendung erfolgen. Replace wird von den befragten Unternehmen fast einheitlich für die Ablösung von Host-Systemen gewählt. Bei Abkündigungen vollständiger Softwarelösungen durch einen Anbieter ist ein Replace nahezu unumgänglich.

Die Modernisierung eines Systems, das sogenannte Reengineer, erfolgt sukzessive. Die Vorgehensweise orientiert sich an Komponenten oder Schichten. Bei den befragten Unternehmen erfolgt dies vornehmlich für Anwendungen, bei denen kein vollständiger Austausch der Technologien erforderlich ist und die Umsetzung der fachlichen Logik beibehalten wird.

Die Option Retire bezeichnet die Abschaltung der Legacy-Anwendung. Dies erfordert sehr oft eine fachliche Datenmigration in das Zielsystem. Die fachliche Datenmigration überführt die Daten gemäß einem fachlichen Regelwerk. In vielen Unternehmen verhindern Restanten oder die historischen Daten die finale Abschaltung der Legacy-Anwendung. Die Überführung dieser Daten erfolgt nicht, weil die Abbildung im Zielsystem nicht wirtschaftlich ist.

Das Rehost eines Systems bezeichnet die Verlagerung der Legacy-Anwendung auf eine andere Betriebsplattform. Damit wird der laufende Betrieb gesichert und Kosten können reduziert werden. Trotz der für den Rehost gebundenen Ressourcen ergeben sich für den Anwender jedoch keine Verbesserungen. Die Option wird bei den befragten Unternehmen nur bei sehr dringenden Gründen und einer kurzfristig erforderlichen Ablösung gewählt.

Retain bedeutet, dass die Legacy-Anwendung weiterbetrieben wird. Es besteht kein dringender Handlungsbedarf.

Eine Strategie für Legacy IT

Die oben genannten Herausforderungen und Handlungsoptionen ergeben sich in den Unternehmen nicht nur einmalig, sondern für alle Legacy-Anwendungen. Die Unternehmen wählen im Rahmen ihrer Legacy-IT-Strategie verschiedene Optionen für die Legacy-Anwendungen.

In diesem Zusammenhang spielt die Konsolidierung von Anwendungen eine Rolle. Bei einigen Unternehmen sind aufgrund von Fusionen, Zukäufen oder des Angebotes von Dienstleistungen für verschiedene Mandanten Anwendungen mit überschneidenden Zuständigkeiten entstanden. Dies sind nicht zwingend Legacy-Anwendungen, dennoch liefern die 5R's in diesem Szenario eine Orientierung. Die Entscheidungen sind in der Legacy-IT-Strategie zu berücksichtigen.

Fazit

Legacy ist in allen Unternehmen ein bekanntes Handlungsfeld. Bei den grundlegenden Herausforderungen variiert deren Bedeutung und Einfluss auf die Legacy-IT-Strategie abhängig vom konkreten Fall. Die Umsetzung in den Unternehmen ist eine langfristige Aufgabe. Die befragten Unternehmen heben die Bedeutung von Querschnittsthemen wie Cloud, IT-Sicherheit und Testautomatisierung für eine reibungslose Modernisierung hervor.

Für weitere Informationen empfehlen wir Ihnen einen Blick auf unseren Lösungsbereich Legacy IT.

 


Jetzt Blog abonnieren!
zum Blog
Gerrit Franke

Gerrit Franke

Gerrit Franke ist Senior-Berater bei der viadee AG mit den Themenschwerpunkten Projektmanagement und Business Analyse. Seine technischen Kenntnisse der Softwareentwicklung helfen ihm, Kundenprojekte aus verschiedenen Branchen seit über 15 Jahren zielgerichtet zu unterstützen.

Gerrit Franke bei Xing