Unsere Lösungen,
ob Start-Up oder etabliertes Unternehmen

Agile Methoden

Business-Intelligence

Business Process Management

Clean Code

Cloud

IT-Sicherheit

Java

Künstliche Intelligenz

Legacy IT

Mobile- und Weblösungen

Robotic Process Automation

Testautomatisierung

viadee Blog

In unserem Blog finden Sie Fachartikel, Success-Stories, News, Messeberichte und vieles mehr... vor allem aber hoffentlich wertvolle Informationen, die Ihnen in Ihrem konkreten Projekt und in Ihrem Business weiterhelfen. Bei Fragen und Anregungen nehmen Sie gerne Kontakt zu uns auf. Bitte benutzen Sie dazu die Kommentarfunktion unter den Blogbeiträgen.

JAX 2020: Vier Vorträge von der viadee

Freitag, 24.7.2020

Vom 07. bis 11. September 2020 findet die JAX erstmals als Hybrid-Konferenz in der Rheingoldhalle Mainz und online statt. Wir freuen uns, mit vier Vorträgen dabei zu sein!

JAX 2020 als Hybrid-Konferenz: Die viadee ist mit vier Vorträgen dabei

Erleben Sie uns auf der JAX 2020

Auf der diesjährigen JAX im September sind wir wieder mit Vorträgen vertreten. Da die Konferenz als Hybrid-Veranstaltung ausgerichtet wird, haben die Teilnehmer:innen die Wahl, vor Ort in der Rheingoldhalle Mainz oder remote dabei zu sein. Während die Referent:innen Sebastian Sirch, Mario Micudaj, Claudia Simsek-Graf & Björn Meschede, Tobias Voß & Joris Wachter ihre Vorträge halten, wird unser Messestand in diesem Jahr weitestgehend unbesetzt bleiben. Damit möchten wir uns und die Teilnehmer:innen schützen. Selbstverständlich bleiben wir – auf unterschiedlichen Kanälen – für Sie ansprechbar!

Erfahren Sie mehr über die sechs Referent:innen und die Inhalte ihrer vier Sessions aus den drei Themenbereichen

# Clouds, Kubernetes & Serverless
# Agile & Culture
# Data & Machine Learning


 
#Clouds, Kubernetes & Serverless

Raus aus dem YAML-Chaos! Individualisierte Kubernetes Deployments mit Kustomize

Dienstag, 08. September 2020, 10-11 Uhr (Jetzt im Kalender eintragen)

Um eine Anwendung auf einem Kubernetes-Cluster zu deployen, erstellt man YAML-Dateien zur Beschreibung des Deployments. Sehr viele YAML-Dateien. Möchte man mehrere Umgebungen mit der Applikation bestücken oder Varianten erzeugen, schreibt man noch mehr YAML-Dateien – oder macht sich über Templating-Systeme Gedanken.

Diese "Tooling-Lücke" hat lange Zeit Helm gefüllt und sich zum De-facto-Standard entwickelt, der nun zu wackeln beginnt. Warum? Gerade in Deployment-Szenarien mit überschaubarer Komplexität macht Helm die Wartbarkeit unnötig schwer, bremst die Entwicklung und erhöht die Fehleranfälligkeit.

In dieser Session schauen wir uns Kustomize als leichtgewichtige Alternative an, die kürzlich in kubectl integriert wurde. Wir werden verschiedene Features anhand einer realitätsnahen Beispielanwendung live ausprobieren und die Unterschiede zu Helm diskutieren. Meine persönliche Meinung: Kustomize ist definitiv einen Blick wert!

Referent:innen

Sebastian Sirch_viadee Unternehmenberatung AG_120 pxAls IT-Consultant und IT-Architekt berät Sebastian Sirch Unternehmen beim Aufbau von Cloud-Plattformen mit dem Schwerpunkt „Kubernetes“. Er ist in der Java-Welt zu Hause, hat mehrjährige Projekterfahrung im Bereich der Integration von verteilten Systemen und verantwortet bei der viadee den Kompetenzbereich Cloud. → LinkedIn I XING I Twitter I Medium


 
#Agile & Culture

Völlig losgelöst? Arbeitsorganisation in Zeiten einer Pandemie #interaktiv

Dienstag, 08. September 2020, 11:45-12:45 Uhr (Jetzt im Kalender eintragen)

Daily-Meetings, Pair Programming, Lean Coffee, Retrospektiven, persönliche Jour Fixes, OpenSpace-Events – Methoden und Strukturen, um die Kommunikation und den Zusammenhalt der Mitarbeiter:innen und ihrer Teams zu fördern, sind in den meisten Unternehmen allgegenwärtig.

Mit der Corona-Pandemie und den einhergehenden notwendigen Maßnahmen zu ihrer Eindämmung hat sich unsere Arbeitswelt teils radikal geändert. Viele Firmen standen vor der Herausforderung, kurzfristig einen Großteil ihrer Arbeit ins Homeoffice zu verlagern. Mit dem bislang beispiellosen Anstieg der Arbeit in von zu Hause aus arbeitenden, verteilten Teams änderten sich Kommunikationsformen und Wege, die Arbeit zu organisieren und zu verteilen.

Doch was passiert mit Teams, wenn bewährte Strukturen und Rituale wegfallen oder sich grundlegend ändern und neue Methoden und Formen der Zusammenarbeit ad-hoc entwickelt werden müssen? Wie ersetzen wir die täglichen Rituale, die den Tag strukturieren? Wie organisieren wir den zufälligen Austausch auf dem Flur? Wie lassen sich offene Türen und kollegiale Hilfe über Remote-Tools erhalten? Welche Effekte hat das Arbeiten im Homeoffice auf die unterschiedlichen Charaktere in einem Team? Und welche Strategien, Methoden und Organisationsformen existieren, um erfolgreiche Remote-Teams zu bilden? Wie gelingt es uns die Menschen mitzunehmen und Analoges aus der digitalen Welt zu schaffen?

Mit diesen Fragen haben sich Claudia Simsek-Graf und Björn Meschede in den letzten Monaten als Berater:innen, Remote-Coaches und nicht zuletzt Vertrauenspersonen in der viadee beschäftigt. Sie berichten von ihren Erfahrungen und zeigen auf, welche Herausforderungen und auch Chancen eine solche Krise bietet.

Referent:innen

Simsek-Graf_ClaudiaClaudia Simsek-Graf hat Technische Informatik an der FH Ulm studiert. Neben der klassischen Projektmanagementausbildung ist sie Wirtschaftsmediatorin und vertritt in der viadee den Kompetenzbereich Soft Skills für IT-Expert:innen. → LinkedIn XING

 

Meschede-BjoernBjörn Meschede ist Senior Berater und seit 2008 bei der viadee IT-Unternehmensberatung. Gestartet als Software Engineer mit technischem Schwerpunkt ist er heute vornehmlich als Business Analyst und Projektleiter im Einsatz. Darüber hinaus ist er einer der Themenverantwortlichen für den Bereich Clean Code Development bei der viadee. → LinkedIn XING


 
#Agile & Culture

„Yes, but …“ – (un)konstruktive Feedbackkultur in Code Reviews

Dienstag, 08. September 2020, 18:15-19:15 Uhr (Jetzt im Kalender eintragen)

Code Reviews sind ein häufiger Bestandteil der Definition of Done agiler Teams. Doch Feedback geben und annehmen will gelernt sein und muss für eine lösungsorientierte Teamkultur geübt werden, um konstruktiv mit Konflikten umgehen zu können. "Ja, aber" ist ein typisches Beispiel für einen Kommunikationsfallstrick und schlechte Feedbackkultur, das sich in Code Reviews gerne in Dialogen der Art "Ja, aber ich hätte es anders gemacht oder fände es eleganter, wenn…" manifestiert. Wir wollen anhand konkreter Beispiele aus unserer Praxis aufzeigen, was gute Code Reviews ausmacht und an welchen Stellen ein moderierender oder vermittelnder Eingriff durch den Scrum Master notwendig ist. Dabei betrachten wir auch die psychologischen und gruppendynamischen Faktoren wie wertschätzendes Feedback oder das Johari-Fenster. Damit erklären wir, warum Reviews ein sensibles Thema sind und wie man die Effizienz von Reviews steigern und gleichzeitig die Teamkultur stetig weiterentwickeln kann.

Referent:innen

tobias-voss

Tobias Voß arbeitet als IT-Architekt in agilen Projekten bei der viadee. Er berät Kunden im Versicherungs- und Bankenumfeld bei der Umsetzung individueller Softwaresysteme mit den Schwerpunkten Java, Architektur und Prozessautomatisierung und leitet den Kompetenzbereich Java & Architektur der viadee. → XING I Twitter

Joris-WachterJoris Wachter ist als Agile Coach bei andrena in München tätig. Mit Fokus auf Kollaboration in komplexen Organisationsumgebungen beschäftigt er sich mit Herausforderungen im Kontext agiler Organisationen und deren Beratung sowie mit Gruppendynamik und Organisationsmodellen im Technologie-Umfeld.

 


 
#Data & Machine Learning

bpmn.ai – Geschäftsprozesse mitHilfe von Java-Technologien lernen lassen

Mittwoch, 09. September 2020, 15:15-16:15 Uhr (Jetzt im Kalender eintragen)

Process Engines mit Unterstützung von BPMN (Business Process Model and Notation) sind in vielen Geschäftsprozessen im Einsatz. Durch die systemgestützte Ausführung von Geschäftsprozessen fallen eine Menge von Prozessdaten an, deren Nutzung ein großes Potenzial für die Optimierung der Prozesse bietet. In diesem Talk zeigen wir, wie wir mithilfe von Apache Spark eine leistungsfähige Pipeline zur Vorverarbeitung von Prozessdaten realisiert haben, um damit Machine-Learning-Algorithmen (z. B. in H2O) anlernen zu können. Zudem zeigen wir am Beispiel von Camunda, wie wir mithilfe von Apache Kafka die Prozessdaten so extrahieren und archivieren, dass der Produktivbetrieb der Process Engine nicht beeinträchtigt wird, wir aber trotzdem einen schnellen und effizienten Zugriff auf die Prozessdaten haben. Weiterhin gehen wir auf die Integration von Machine-Learning-Modellen in Geschäftsprozessen ein, da diese beim Einsatz von KI in Geschäftsprozessen einen wichtigen Aspekt für den Erfolg darstellen. Wie wir dies in der Praxis bereits bei unseren Kunden Duni und Provinzial erprobt haben, darüber wird ebenfalls in diesem Talk berichtet.

Referent:innen

Mario-Micudaj-viadee-1 Mario Micudaj ist IT-Berater bei der viadee Unternehmensberatung AG. Seine Schwerpunkte liegen in der Softwarearchitektur, der agilen Entwicklung sowie in der BPMN und der künstlichen Intelligenz. → LinkedIn XING

 

 


Zur Website der Konferenz JAX 2020

 


Jetzt Blog abonnieren!
zum Blog
Dr. Friedrich Budde

Dr. Friedrich Budde

Dr. Friedrich Budde ist seit 1995 bei der viadee IT-Unternehmensberatung. Als Technik- und Methodenexperte kam er besonders in schwierigen und komplexen Projekten der viadee zum Einsatz. Im Jahr 2007 hat er die Geschäftsstelle Köln eröffnet und aufgebaut. Seit 2013 leitet er den Bereich Forschung & Entwicklung und berät seine Innovationsteams und Kunden in den Themenbereichen IT-Strategie, Innovationsmanagement/-methoden sowie agilen Vorgehensweisen.

Dr. Friedrich Budde bei Xing